x

Berufliche Förderung junger Flüchtlinge

Beschreibung: In dem Projekt wird jungen Flüchtlingen eine erste berufliche Orientierung gegeben. Neben beruflich spezifischem Wortschatz wird auch eine allgemeine sprachliche Schulung vermittelt, die die Integration stützt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit in den hausinternen Werkstätten erste Erfahren in verschiedenen Berufen zu sammeln und Qualifizierungsbausteine in dem entsprechenden Berufsfeld zu absolvieren. Das Erlernte kann später im betrieblichem Umfeld genutzt werden, Kenntnisse und Fertigkeiten werden praktisch erweitert, zusätzlich sollen die jungen Flüchtlinge nämlich die reale Berufswelt kennen lernen. Sie gehen in Praktika.

Projektziel:
Die jungen Flüchtlinge sind motiviert und qualifiziert in eine Ausbildung oder weitere Qualifizierungesmaßnahmen einzugliedern.

Laufzeit:
01.03.2017 - 28.02.2019

Förderung:
Die Maßnahme wird vom Land Schleswig-Holstein und dem Jobcenter des Kreises Segeberg gefördert.

Kontakt:
Meike Kreutzfeldt
Marienstraße 37
23795 Bad Segeberg
Tel. (0 45 51) 88 93 - 11
E-Mail meike.kreutzfeldt@joba-sh.de