x

Metallverarbeitung für Azubis
19.07.16

Am 1. August startet bei der JobA in Bad Segeberg ein Grundlagenlehrgang in der Metallverarbeitung. In 160 Unterrichtsstunden erlernen Auszubildende beispielsweise das Erstellen von technischen Unterlagen, das Übertragen von Maßen auf Werkstücke und verschiedene Techniken der Werkstoffbearbeitung. Auf dem Programm des Trainings steht auch die Planung und Steuerung von Arbeitsabläufen sowie die Prüfung von gefertigten Werkstücken. Wer seine Kenntnisse im Umgang mit Metall vertiefen möchte, kann in den Folgemonaten an zwei weiteren Aufbaulehrgängen teilnehmen.

Eine Anmeldung für den Grundlagenlehrgang ist noch bis zum 25. Juli möglich. Alle Informationen dazu bei Mandy Romann von der JobA GmbH in Bad Segeberg unter Tel. (0 45 51) 88 93 - 11 sowie per E-Mail an mandy.romann@joba-sh.de.