x

Girls’Day in der Metallwerkstatt
13.04.17

Was kann eigentlich alles aus Metall hergestellt werden? Wie arbeitet man mit diesem Werkstoff? Dies erfahren junge Mädchen am 27. April beim diesjährigen Girls’Day in Bad Segeberg bei der JobA, einem Tochterunternehmen der Wirtschaftsakademie. Der bundesweite Aktionstag soll Schülerinnen die Möglichkeit geben, in technische oder typisch „männliche“ Berufe hineinzuschnuppern und neue Talente zu entdecken.

Neues entdecken und ausprobieren beim Girls’Day der JobA


Die JobA möchte junge Mädchen ermuntern, sich selbst in vielleicht für sie noch unbekannten Berufsfeldern auszuprobieren. Von 8:00 bis 14:00 Uhr können daher Mädchen im Alter von 11 - 14 Jahren einen abwechslungsreichen Tag in der Metallwerkstatt der JobA in der Marienstraße 37  verbringen. Am Ende des Tages können die Schülerinnen ihren selbstgemachten Schlüsselanhänger oder ihr selbstgebautes Kästchen aus Metall mit nach Hause nehmen.

Interessierte Schülerinnen können sich über www.girls-day.de für den Technik-Schnuppertag bei der JobA anmelden. Weitere Informationen sind bei Mandy Romann von der JobA unter Tel. (0 45 51) 88 93 11 zu erhalten.