x

Integrationsbegleitung (InB), ein Modellprojekt im Rahmen der Umsetzung des Handlungskonzeptes Schule und Arbeitswelt

Kurzbeschreibung:

Migrationssensible Umsetzung des Handlungskonzeptes Schule und Arbeitswelt an Hauptschulen und beruflichen Schulen des Kreises Segeberg

Projektziel:

Migrationssensible Anpassung der Verfahren im Handlungskonzept Schule und Arbeitswelt, Verbesserung des Zugangs zum Hauptschulabschlusszeugnis und Reduzierung der Zahl der Schulabbrüche bei Schülern und Schülerinnen mit Einwanderungshintergrund

Laufzeit: 01.10.2007 - 31.07.2009

Förderprogramm: Zukunftsprogramm Arbeit des Landes Schleswig-Holstein

                                        
EUROPÄISCHE UNION
Europäischer Sozialfonds

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Schleswig-Holstein (Zukunftsprogramm Arbeit) gefördert.

Projektpartner:

  • Ministerium für Justiz, Arbeit und Europa des Landes Schleswig-Holstein, Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, Agentur für Arbeit
  • NoBiG mbH für die landesweite Koordination und Umsetzung in Norderstedt und Henstedt-Ulzburg, VHS Kaltenkirchen-Südholstein GmbH für die Umsetzung in Kaltenkirchen und Henstedt-Ulzburg als Partner im Kreis Segeberg
  • Das Projekt wird außerdem im Kreis Pinneberg (Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH), in Kiel (Jugendaufbauwerk Kiel) und in Lübeck (BALI JAW und Jugendaufbauwerk der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH) umgesetzt

Beschreibung:

Das Projekt bietet Schülerinnen und Schülern mit Einwanderungshintergrund der Flexklassen an Hauptschulen ein ihrer Situation angepasstes Coaching. In den Berufseingangsklassen der Beruflichen Schulen unterstützt JobA mit ihren Partnern die Schüler ebenfalls durch das Coaching. Schülerinnen und Schüler aus den anderen achten Klassen der Hauptschulen erhalten ebenfalls ein Coaching, sofern sie in das Handlungskonzept PLUS einbezogen sind. In diesem Projekt wird besonderer Wert auf die Elternarbeit gelegt, die mit Unterstützung von Dolmetschern umgesetzt wird.

Beteiligte Schulen im Kreis Segeberg:

Flexklassen

Hauptschule im Schulzentrum Segeberg
Poul-Due-Jensen-Schule,Wahlstedt
Geschwister-Scholl-Schule, Kaltenkirchen
Hauptschule Falkenberg, Norderstedt
Grund- und Hauptschule Beckersberg, Henstedt-Ulzburg

Berufseingangsklassen

Kreisberufsschule Bad Segeberg
Kreisberufsschule Norderstedt

HK Plus, 8. Klassen

HS Bad Bramstedt
GHS Boostedt
GHS Bornhöved
HS am Lakweg, Kaltenkirchen
HS Schulzentrum Süd, Norderstedt
GHS Friedrichsgabe, Norderstedt

Kontakt:

Annette Nißen
Marienstr. 37 +11
23795 Bad Segeberg
Tel.: (04551) 88 93-11
Fax: (04551) 88 93-24
E-Mail: Annette.Nissen@joba-sh.de